Aktuelle Presseberichte zur Herbstmesse 2018

Innblick

Volle Hallen und Tische!

(Braunauer Rundschau) 150 Aussteller sorgten für eine informative Herbstmesse. Top Stimmung gab es beim Oktoberfest.

Mit einem Rundgang der Ehrengäste eröffnete am Freitag die 53. Braunauer Herbstmesse für die Besucher ihre Pforten auf der Filzmoserwiese. Bis Sonntag präsentierten 150 Aussteller aus der Region, darunter zahlreiche Aussteller aus dem bayerischen Grenzraum, ihre Dienstleistungen und Produkte.

Diesmal stand die Messe unter dem Titel „Wohnen – Bauen – Renovieren – Einrichten“. Dazu gab es die Sonderschau „Sport & Freizeit“. Bereits zum Auftakt fand im Oktoberfestzelt eine Talkrunde mit Gästen und Verantwortlichen der Messe statt, die von Moderator Reinhold Klika geleitet wurde. Dass die Messe auch überregional wahrgenommen wird, davon war Bürgermeister Johannes Waidbacher überzeugt …
>> zum kompletten Artikel

Innblick

Freude beim Messechef: Herbstmesse ist bereits ausgebucht!

(Innblick) „Unglaublich aber wahr! Es sind zwar noch fast drei Monate bis zum Start der Herbstmesse Braunau, aber wir sind ausgebucht“, freut sich ein entspannter Messeleiter Herwig Untner.

Integriert in der Fest- bzw. Markthalle ist heuer die Sonderschau „Sport und Freizeit“, die zwar vom Thema her nicht ganz neu ist, aber eine absolut interessante Ergänzung zu der sonst doch sehr auf Handwerk und Gewerbe ausgerichteten Herbstmesse darstellt. Das Thema bietet ein attraktives Rahmenprogramm auf einer eigens aufgestellten Bühne, wo sich neben den Ausstellern auch Vereine mit Vorführungen zu ihren Sportarten präsentieren können.

Alle interessierten Vereine aus Braunau/ Simbach und der Region können ab sofort mit der Messeleitung Kontakt aufnehmen …
>> zum kompletten Artikel

Aktuelle Presseberichte zur Frühjahrsmesse 2019

Grenzland Anzeiger

Frühjahrsmesse setzt zum Hochsprung an

(Grenzland Anzeiger) Strahlende Gesichter bei Organisatoren, Ausstellern und Besuchern der diesjährigen Frühjahrsmesse. Grund dafür war nicht der erwartete Frühling, dem der heftige Wintereinbruch einen Strich durch die Rechnung machte, sondern die außerordentlich gute Frequenz der Messe.

Schon am Freitag war der Besuch unerwartet hoch, das Wochenende toppte dann jede Erwartung und die Gäste drängten sich um die Stände. Ein Beweis, dass sich die Frühjahrsmesse endgültig im Veranstaltungskalender der Stadt Braunau etabliert hat. „Das ist auch ein Verdienst unserer Aussteller, die in diesem Jahr mit 100 Ständen zu einem abwechslungsreichen und interessanten Angebot beitragen“, freute sich der neue Obmann und langjährige Messeorganisator Herwig Untner. Schon Wochen vorher war die Messe ausgebucht. …
>> zum kompletten Artikel

Braunauer Warte

Besucherrekord bei der Frühjahrsmesse:
Kaufbereitschaft und Interesse groß

(Braunauer Warte) Eine Erfolgsgeschichte sei die Frühjahrsmesse Braunau, sagte Landtagsabgeordneter Erich Rippl bei der Eröffnung am Freitag. Er sollte Recht behalten, denn die zehnte Frühjahrsmesse verzeichnete einen Besucherrekord: Bereits am Freitag waren die Messehallen gut besucht, am Samstag stürmten noch mehr Besucher in die Hallen.

„Die Messen in Braunau sind eine Möglichkeit, sich in der Region zu präsentieren. Direktkontakt – das ist ein Akzent, den wir dem Online-Einkauf entgegensetzen können“, sagt Ausstellerin Barbara Eckereder von der gleichnamigen Tischlerei in Neukirchen.

Ihre Familie sei „oiwei scho“ bei der Messe, sowohl bei der Herbst-, als auch bei der Frühjahrsmesse, erzählte sie. Auf diesen Auftritt werde man auch in Zukunft nicht verzichten. …
>> zum kompletten Artikel

Braunauer Warte

Frühjahrsmesse mit Besucherrekord

(Innblick Magazin) Die Frühjahrsmesse in Braunau etabliert sich immer besser. Heuer verzeichnete der Ausstellungsverein, trotz eines kurzfristigen Wintereinbruchs, sogar einen Besucherrekord. Investitionen in die Hallen, aber auch ein attraktives Programm fanden großen Zuspruch.

Bereits nach der Eröffnung durch Landtagsabgeordneten Erich Rippl kamen außergewöhnlich viele Besucher, obwohl der Freitag sonst eher als „schwächerer Messetag“ gilt. Samstag und Sonntag war das Messegelände rappelvoll.. …
>> zum kompletten Artikel

Rundschau

Besucherrekord trotz Wintereinbruch

(Rundschau) Die zehnte Jubiläums-Frühjahrsmesse in Braunau zog wieder zahlreiche Interessierte aus der Region an.
Kurz nach der Eröffnung der Messe am Freitag durch Landtagsabgeordneten Erich Rippl kamen die ersten interessierten Besucher. Für Obmann Herwig Untner vom Ausstellungsverein war es eine besondere Premiere. Nach dem kürzlichen Führungswechsel an der Vereinsspitze konnte er zum ersten Mal die zahlreichen Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft bei der offiziellen Eröffnung begrüßen. Mit dabei auch viele Vertreter aus Bayern

Im Vordergrund der diesjährigen Frühjahrsmesse standen wieder Lifestyle, Gesundheit, Kulinarium und Autos. Die Frequenz war selbst am „schwachen“ Freitag schon außerordentlich. …
>> zum kompletten Artikel

Aktuelles Interview zur Frühjahrsmesse 2018

Innblick

Werde das Rad nicht neu erfinden!
Herwig Untner in „Doppelfunktion“ bei der Messe Braunau

(Innblick) Als langjähriger Organisationsreferent kennt Herwig Untner das Messegeschehen in Braunau in- und auswendig. Seit ein paar Wochen ist er zugleich auch Obmann des Ausstellungsvereines. Innblick-Herausgeber Reinhold Klika sprach mit ihm über seine Pläne und die bevorstehende Frühjahrsmesse in der Bezirkshauptstadt.

Messe-Obmann und Organisationsreferent in einem:
Was ändert sich jetzt für Herwig Untner?
Es wird sich nicht allzu viel ändern, was meine Arbeit betrifft, außer dass ich nun eben auch die „repräsentativen Pflichten“ meines Vorgängers Christian Haidinger mit übernehme. Und ich muss mir jemand neuen im Verein suchen, mit dem ich einmal in der Woche essen gehe, um aktuelle Anliegen zu besprechen (lacht). …
>> zum kompletten Artikel

Aktuelle Presseberichte zur Herbstmesse 2017

Grenzland Anzeiger

Herbstmesse trotzt allen Wetterkapriolen

(Grenzland Anzeiger) Drei Tage drehte sich auf dem Festgelände an der Filzmoserwiese alles um die diesjährige Herbstmesse. Bei der offiziellen Eröffnung im Oktoberfestzelt ging Bürgermeister Johannes Waidbacher auf die Bedeutung der Messe für die Region ein:

„Diese Messe ist ein Ausdruck für die Stärke dieser Region, da wir wirtschaftlich extrem gut aufgestellt sind. Oberösterreich hat sich von der gesamten wirtschaftlichen Entwicklung im Land positiv abgekoppelt, das Innviertel von Oberösterreich und der Bezirk Braunau nochmals, weil wir extrem starke Betriebe hier haben und sehr gute qualifizierte Mitarbeiter.“ …
>> zum kompletten Artikel

Warte am Inn

Herbstmesse: Nass, aber erfolgreich

(Warte am Inn) Zufrieden sind (noch)Messe-Obmann Christian Haidinger und bald Messe-Obmann und Organisator Herwig Untner mit der diesjährigen Braunauer Herbstmesse. Auch wenn Petrus am Samstag nicht in guter Stimmung war – es regnete und der große grenzüberschreitende Festumzug musste abgesagt werden.

„Gerade bei Schlechtwetter und etwas geringerem Besuch berichten die Aussteller immer wieder von sehr interessanten Kundengesprächen und guten Geschäftsanbahnungen“, sagt Untner zufrieden.

Am Sonntag spielte dann auch das Wetter besser mit: die Besucher stürmten das Messegelände. Auch der grenzüberschreitende Seniorennachmittag, zu dem Braunaus Bürgermeister Hannes Waidbacher und Simbachs Bürgermeister Klaus Schmid eingeladen hatten, war ein voller Erfolg. …
>> zum kompletten Artikel

Bezirksrundschau Braunau

Zünftig ging’s in Braunau zu: Messe und Oktoberfest

(Bezirksrundschau) „O’zapft is“, hieß es am Freitag kurz vor 15 Uhr im Festzelt auf dem Braunauer Oktoberfest. Mit vier Schlägen zapfte der scheidende Messe-Obmann Christian Haidinger das erste Bierfass an. Am Eröffnungstag fand ein Seniorennachmittag statt. Für Unterhaltung sorgten die „Mountain Stompers“, eine Tanzformation aus Simbacher und Braunauer Senioren. Später gab es eine Showeinlage der „Beasty Ladies“.

Bereits am Vormittag ging bei der offiziellen Messe-Eröffnung im Oktoberfestzelt Bürgermeister Johannes Waidbacher auf die Bedeutung der Messe für die Region ein. …
>> zum kompletten Artikel


Aktuelle Presseberichte zur Frühjahrsmesse 2017

Grenzland Anzeiger

Der Messefrühling hat eingeheizt

(Grenzland Anzeiger) Wieder ein Stückchen mehr Angebot, mehr Aussteller und mehr Besucher konnte die Frühjahrsmesse des Ausstellungsvereins am vergangenen Wochenende zeigen. Als gutes Zeichen zum Auftakt konnten sich Vereinsobmann Christian Haidinger und Messe-Organisator Herwig Untner, bereits zu Beginn der Messetage über regen Besuch freuen. Durchwegs gut angekommen sind bei den Besuchern, aber auch Ausstellern die vergrößerte Ausstellungsfläche, der freie Eintritt und vor allem die beheizte Halle. In sechsstelligem Bereich hat man in den letzten Monaten die Hallen Eins, Zwei und Drei mit einer neuen Heizung ausgestattet und die Halle Eins generalsaniert. Möglich gemacht hatte diese Investition der Ausstellungsverein zusammen mit der Stadtgemeinde.

Aber auch das neue Thema „Reisen“, das die Bereiche Lifestyle, Gesundheit, Kulinarium und Autos ergänzte, liegt im Trend der Zeit und ließ die bevorstehende Urlaubs- und Ferienzeit ein Stückchen näher rücken. Bürgermeister Johannes Waidbacher lobte die Messemacher außerdem als Trendsetter der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. …
>> zum kompletten Artikel

Warte am Inn

Eine Messe voller Hingucker: Das Frühjahr hat begonnen

(Warte am Inn) Reiches Angebot für Reisende, Genießer und Schöngeister. Gut besucht war die Frühjahrsmesse in Braunau, die heuer erstmals wirklich kurz nach Beginn dieser lieblichen Jahreszeit stattgefunden hat. In den nun beheizten Hallen tummelten sich vor allem am Sonntag viele Menschen. Weil das Angebot und die Themen der Vorträge und Darbietungen breit gestreut waren, gab es auch für viele Interessen Anknüpfungspunkte. Um Gesundheit, Wohnen und Umwelt, um Lifestyle und Schönheit, um Reisen in die Nähe und Ferne, um Technik für den Garten, um fast neue Autos, um gute Lebensmittel und Getränke ging es. Im Kulinarium war die Stimmung gut, was unter anderem Thomas Casata zuzuschreiben ist, der die Gäste mit Stimme, Piano und Esprit unterhielt. Dass in diesem Teil der Messe erst um 21 Uhr Sperrstunde war, haben die Besucher sichtlich genossen …
>> zum kompletten Artikel

Bezirksrundschau

70 Aussteller machten die Messe zum Erlebnis

(Bezirksrundschau) Von Freitag bis Sonntag ging es in drei Hallen um die Themen Lifestyle, Gesundheit, Gebrauchtwagen und Kulinarium. Weitere Schwerpunktthemen waren Reisen und Urlaub. Bundesrat David Stögmüller erläuterte in seiner Eröffnungsrede, dass man Anreize schaffen müsse, um die Region attraktiver zu machen. „Nur so kommen die Studenten aus Wien und München wieder zurück“, hofft Stögmüller. Erfreut zeigte er sich, dass viele Aussteller nachhaltige Produkte anboten.

Bereits zuvor erinnerte Ausstellungsverein-Obmann Christian Haidinger an die Investition in eine Luftheizung, dank der die Gäste bei optimalen Temperaturen die Produkte an den Ständen in Augenschein nehmen konnten. Bürgermeister Hannes Waidbacher bezeichnete in seinen Grußworten die Region als Aushängeschild in der Zusammenarbeit zwischen Österreich und Bayern …
>> zum kompletten Artikel


Aktuelle Presseberichte zur Herbstmesse 2016

Warte am Inn

Heiß und kalt bei der Messe

(Warte am Inn) Ein Tag Hochsommer, ein Tag Starkregen, ein Tag Herbstkälte.  Sehr gemischtes Wetter erlebten die Aussteller der Braunauer Herbstmesse diesmal – das ganze Programm von Hitze über Kälte bis extreme Nässe. Der Parkplatz in der Wiese wurde unbrauchbar, doch vor allem am Sonntag ließen sich die Kunden nicht durchs Wetter abhalten.

Parkende Autos weit im Umfeld der Festwiese, eher gemäßigter Besucherandrang am Freigelände, dafür viele Besucher in den Hallen – dieses Bild bot sich am Sonntag. Auch ganz Praktisches konnten  die Besucher erleben: Feuerwehrmann Alois Wengler führte vor, wie schnell es zu einem Brand kommen kann und wie das Löschen rasch und sicher geht. Am Stand des Kosmetikstudios „Sun, Moon & Stars“ ließen sich Kundinnen verwöhnen und verschönern …
>> zum kompletten Artikel

Grenzland Anzeiger

Braunauer Messe trotz Regen ein Erfolg!

(Grenzland Anzeiger) Vom Regen ließen sich die Besucher der 51. Herbstmesse Braunau nicht aufhalten. In gewohntem Rahmen hielt sich der Besuch zum Auftakt am Freitag, der mit warmen Herbstwetter zu einem Gang durch die Hallen und das Freigelände verlockte. Dem Wetter geschuldet, war der Besuch am Samstag in diesem Jahr verhalten, denn der bereits angekündigte Starkregen traf dann auch ein und ließ die Ausstellungsbesucher bereits für den Sonntag planen.

„Die Vergrößerung der überdachten Fläche im Freigelände erwies sich als Segen”, resümierte Obmann Christian Haidinger nach Abschluss der Messetage. Viele der 150 Aussteller lobten trotz geringerer Besucherzahl die hohe Qualität der interessierten Besucher, die gezielt zu den abwechslungsreichen Ständen kamen. Ausführliche Kundengespräche lassen die Firmen auf spätere Aufträge hoffen. „Durch die sorgfältige Auswahl neuer Aussteller hat sich das Niveau der Messe laufend verbessert”, lobt Haidinger auch das Engagement von Organisator Herwig Untner …
>> zum kompletten Artikel

Webdesign:
www.vierlinger.de

Copyright:
Braunauer Ausstellungsverein  ·  Alle Rechte vorbehalten